Bernburger Kultur (um 3200/3100-2800/2700 v. Chr.)

Günter Wetzel

Gruppen / Kulturen der Jungsteinzeit im Gebiet des heutigen Brandenburg

Frühneolithikum (um 5200–4000/3800 v. Chr.)

-> Friesack-Boberger Gruppe / Kultur

-> Linienbandkeramik

-> Stichbandkeramik / Stichreihenkeramik

-> Rössener Kultur

-> Brześć Kujawski Gruppe / Guhrauer Gruppe

-> Michelsberger Kultur

-> Frühe Trichterbecherkultur

-> Baalberger Kultur

Mittelneolithikum (um 3800/3500–2800 v. Chr.)

-> Nordische Trichterbecherkultur

-> Übergangshorizont

-> Salzmünder Kultur

-> Uckermärkische Gruppe

-> Walternienburger Kultur

-> Altmärkische Tiefstichkeramik

-> Britzer Kultur

-> Waltersdorfer Gruppe

-> Havelländische Kultur

-> Fischbecker Gruppe der -> Schönfelder Kultur

-> Bernburger Kultur

-> Kugelamphorenkultur

Spätneolithikum (um 2800–2200/2000 v. Chr.)

-> Schnurkeramik

-> Einzelgrabkultur

-> Oderschnurkeramik

-> Schönfelder Kultur

-> Ammenslebener Gruppe der -> Schönfelder Kultur

-> Glockenbecherkultur

-> Dolchzeit / Aunjetitzer Kultur

 

Nach einer wichtigen Fundstelle nahe der Stadt Bernburg wurde diese Kulturgruppe benannt, die vorwiegend in Mitteldeutschland vertreten und dort eng mit der -> Walternienburger Kultur verbunden ist (Niklasson 1925; Behrens 1973; Kirsch 1981; ders. 1993; Müller 2001). Im Havelland ist der Einfluss auf die -> Havelländische Kultur anhand der gesackt-bauchigen, weitgehend ungegliederten Gefäßkörper mit breiten Bandhenkeln und flächiger Verzierung ersichtlich (Kersting/Dinter 2002) (Abb. 1 Dies ist auch für Gefäße der -> Kugelamphorenkultur festzustellen (z. B. Mützlitz, / Landkreis Havelland). Wie man sich die Beziehungen zwischen diesen Kulturgruppen und Räumen konkret vorstellen kann, vielleicht auch als Heiratsbeziehungen, ist offen. Ein weiteres verbindendes Element zur -> Havelländischen Kultur ist der Gebrauch tönerner Trommeln, wenn auch anders geformt, und die Anlage von Totenhütten. „Reine“ Siedlungen der Bernburger Kultur sind im Havelland nicht zu erwarten. Aussagen zur Wirtschaft sind nicht möglich, sie werden sich mit denen der -> Havelländischen Kultur decken.

Als Bestattungsart ist Körperbestattung üblich (Fischer 1956; Kersting/Dinter 2002) (Abb. 2).

Literatur

Behrens, Herrmann: Die Jungsteinzeit im Mittelbe-Saale-Gebiet. Berlin 1973.

Fischer, Ulrich: Die Gräber der Steinzeit im Saalegebiet (= Vorgeschichtliche Forschungen, 15). Berlin 1956.

Kirsch, Eberhard: Die Havelländische Kultur und ihre kulturellen Beziehungen. In: Jahresschrift für mitteldeutsche Vorgeschichte 63 (1981), S. 99–111.

Kirsch, Eberhard: Funde des Mittelneolithikums im Land Brandenburg (= Forschungen zur Archäologie im Land Brandenburg, 1). Potsdam 1993.

Kersting, Thomas / Dinter, Arco: Allein unter Slawen. Ein neolithisches Kindergrab in Päwesin, Landkreis Potsdam-Mittelmark. In: Archäologie in Berlin und Brandenburg 2001. Stuttgart 2002, S. 50–51.

Müller, Johannes: Soziochronologische Studien zum Jung- und Spätneolithikum im Mittelelbe-Saale-Gebiet (4100–2700 v. Chr.) (= Vorgeschichtliche Forschungen, 21). Rahden/Westfalen 2001.

Niklasson, Nils: Studien über die Walternienburg-Bernburger Kultur (= Jahresschrift für die Vorgeschichte der sächsisch-thüringischen Länder, 13). Halle 1925.

Abbildungsnachweis

Abb. 1 BLDAM, Foto D. Sommer.

Abb. 2 Nach Kersting / Dinter 2001, S. 50, Abb. 27 (Foto A. Dinter).

Empfohlene Zitierweise

Wetzel, Günter: Bernburger Kultur (um 3200/3100-2800/2700 v. Chr.), publiziert am 02.05.2019; in: Historisches Lexikon Brandenburgs, URL: http://www.brandenburgikon.de (TT.MM.JJJJ)

Kategorien

Epochen: Frühzeit
Themen: Archäologie und Siedlung 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok